Sommerfest 26.08.2018 - LKG-LH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Sommerfest mit Spielmöglichkeiten für jung und alt wurde am 28. August bei strahlendem Wetter am Jugend- und Gemeinschaftshaus mit reger Beteiligung begangen.
Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken konnte man sein Wissen bei einem Quiz beweisen und es gab je nach Wahl die Möglichkeit zum Klönen oder zum gemeinsamen Spiel auf dem Rasen beim Wikinger Schach.
Nach mehreren Runden standen die Sieger fest und nach der Siegerehrung trafen sich die Teilnehmer zum Treffpunkt zum Thema "Brems mal", mit Inspektor des Hann. Gemeinschaftsverbandes Gerhard Stolz:
"Wer immer Vollgas fährt, droht irgendwann gegen die Wand zu fahren. Das gilt für das Motorrad fahren ebenso wie für das gesamte Leben.
Jeder Mensch benötigt Ruhepausen, um nicht auszubrennen.
Gott ruhte am 7. Tag nach der Schöpfung und Jesus entzog sich der Öffentlichkeit und suchte in der Einsamkeit Ruhe zum Beten und zum Sammeln neuer Kräfte."
G. Stolz nannte einige Entlastungspunkte:
1. Jeder ist von Gott geliebt und angenommen
2. Wir brauchen niemanden etwas zu beweisen
3. Wir müssen nicht 100 % tig sein
4. Wir dürfen Fehler machen
5. Wir sollten mit uns selber achtsam sein

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü